Skelett kaufen: Tipps und Infos

Was muss man beachten, wenn man ein Skelett kaufen will?

Es gibt zwei Alternativen beim Skelett kaufen. Zum einen ist es möglich, dein Skelett vor Ort von einem Spezialisten zu kaufen oder du findest online Dein passendes Skelettmodell.  Achtung! Es ist nicht leicht direkt ein qualitatives Lernmodell online zu kaufen. Die Modelle sind für verschiedenste Zwecke ausgelegt und können sich in einigen Punkten voneinander unterscheiden.

Ich liste dir zwei Empfehlungen der beliebtesten Skelettmodelle für verschiedene Zwecke auf. Im Anschluss findest Du hilfreiche Informationen, die du vor dem Kauf noch beachten solltest:

Skelett kaufen Anatomie Skelett kaufen Skelett Mensch Skelett beschriftet Anatomie Skelett Vergleich Anatomie Skelett test
Für den Einstieg ins Lernen und für angehende Mediziner und Physiotherapeuten.

Preis prüfen*

Skelett kaufen Anatomie Skelett kaufen Skelett Mensch Skelett beschriftet Anatomie Skelett Vergleich Anatomie Skelett test
Höherwertiges Skelett kann wahlweise mit Muskelansätzen, Sehnen, Bändern oder als Therapieskelett gewählt werden.

Preis prüfen*

Hier noch ein paar Tipps:

Es gibt verschiedene Skelettmodelle für verschiedene Zwecke*. Da fragt man sich schnell, was man den eigentlich braucht? Die größten Unterschiede findet man hinsichtlich Detailierungsgrad, Beweglichkeit, Demontierbarkeit und Beschriftung. Die allgemeinen Produkteigenschaften, der Versand, die Montage, der Service und das Zubehör sind bei den meisten Anbietern doch sehr ähnlich. Wenn du ein Skelett kaufen willst, aber noch nicht weißt welches, dann bist du hier genau richtig. Ich zeige dir, auf was man achten muss.

Diese Seite hält aktuelle Tests zu verschiedenen Lernskeletten für dich bereit.

Die wichtigsten Faktoren und nützlichsten Tipps beim Skelett kaufen!

Das hier sind die wichtigsten Faktoren, um ein passendes Skelettmodell zu finden. Zuerst zeige ich die Eigenschaften, bei denen sich die Studienskelette am größten unterscheiden können. Danach sage ich noch was zu Bereichen, die bei allen Modellen eigentlich immer gleich oder ähnlich sind.

Details

Hier trennt sich die Spreu vom Weizen. Es gibt Modelle, um sich nur einen groben Überblick des Knochenbaus zu verschaffen. Dabei kann es vorkommen, dass Details, wie ein Zungenbein, nicht oder Gelenke sehr wuchtig dargestellt werden. Außerdem können im Schädel Kanäle nur angedeutet sein. Manchmal gibt es sogar Knochenklappen im Becken mit Nerveneintrittsöffnungen. Fissuren (Einfurchungen, Risse oder Spalte), Foramen (Öffnungen), Suturae (Knochennähte z.B. am Schädel), Arterien, Nerven, Muskelansätze sind nur einige weitere Beispiele für mögliche Details.

Krankheitsbilder, wie zum Beispiel Bandscheibenvorfälle, können ebenfalls dargestellt werden. Bei so vielen Detailfragen ist ein Vergleich zwingend notwendig.

Diese Fragen solltest du dir hinsichtlich der Details stellen:

  • Welche Details sind mir wichtig?
  • Ist es ok, wenn das Zungenbein eventuell fehlt?
  • Ist mir eine Knochenklappe am Becken mit Nerveneintritt wichtig?
  • Brauche ich separat angefertigte einzeln eingesetzte Zähne?
  • Sollen Nerven angezeigt werden?
  • Welche Fissuren sollen vorhanden sein?
  • Sollen Krankheiten, wie beispielsweise ein Bandscheibenvorfall, angezeigt werden?
  • Welche Krankheiten soll das Skelettmodell zeigen?
  • Sollen Foramina vorhanden sein?
  • Sollen Arterien dargestellt sein?
  • Sind mir Muskelansätze wichtig?
  • Brauche ich Bänder oder Sehnen?
  • Ist mir ein kleines Spiel der Gelenke wichtig?
  • Soll die Suturae vorhanden sein?
  • Wie naturgetreu sollen Details wiedergegeben werden?

Beweglichkeit

Mittlerweile hat sich das Skelettmodell als Lernmittelergänzung unter angehenden Physiotherapeuten, Medizinstudenten und Chiropraktikern bewährt. Nicht nur gute Beweglichkeit, sondern auch feste Haltungen können gezeigt werden.

Die angebotenen Skelette unterscheiden sich in diesem Punkt sehr. Von festvergossenen Wirbeln und flexiblen Bandscheiben bis hin zu drahtmontierten Händen und Füßen gibt es verschiedenste Ausführungen. Außerdem gibt es verschiedenste technische Umsetzungen von Gelenken.

Diese Fragen solltest du dir hinsichtlich der Beweglichkeit stellen:

  • Ist es ok, wenn das Skelett nicht alle Bewegungen zeigen kann?
  • Soll das Skelett Fehlhaltungen darstellen können?
  • Wie flexibel soll die Wirbelsäule bzw. die Bandscheiben sein?
  • Ist ein gefederter Kiefer in Ordnung oder soll das Modell einen Magnetkiefer haben?
  • Wie gut sollen Schädelbewegungen möglich sein?
  • Sind Hände oder Füße, die drahtmontiert akzeptabel?
  • Ist eine bleibende Haltung erwünscht?

Demontierbarkeit

Man kann ein Skelett kaufen, wenn man einzelne Bereiche im Knochenbau analysieren möchte. Dann sind abnehmbare Extremitäten, Zähne oder Schädeldecken sinnvoll. Es gibt auch Arme und Beine, die umgekehrt gegen Diebstahl mit einer Schraube gesichert werden können. Da die meisten Modelle vormontiert kommen und sich leicht zusammenbauen lassen, ist ein Abbauen oder Abnehmen der Glieder deshalb ebenfalls sehr einfach.

Diese Fragen solltest du dir hinsichtlich der Demontierbarkeit oder Montierbarkeit stellen:

  • Wie leicht lässt sich das Skelett aufbauen oder abbauen?
  • In wie viele Teile lässt sich der Schädel zerlegen und was ist da drin?
  • Hat das Skelett eine Aufhängeöse?
  • Kann man das Skelett vom Stativ abnehmen?
  • Hat das Skelett einen abnehmbaren mehrteiligen Schädel?
  • Sind einige Zähne herausnehmbar?
  • Sollen einzelne Extremitäten vor Diebstahl geschützt werden?
  • Ist das Modell bereits vormontiert?

Beschriftung

Eine Beschriftung kann dabei helfen die Bezeichnungen der gezeigten Knochen, Gelenke oder andere Details direkt ausfindig zu machen. Lernskelette sind meist halbseitig bemalt oder beschriftet. Wenn die Knochen handbemalt und lateinische Knochenbezeichnungen vorhanden sind, dann sind Lehrbücher nicht zwingend notwendig, um die Knochennamen rauszufinden. Trotzdem empfehle ich die Kombination mit beispielsweise einem Atlas, weil dadurch nicht nur die Namen, sondern auch andere wichtige Hintergrundinfos geliefert werden. Der maximale informative Input ist damit auf viele Sinneseindrücke verteilt und effektiv.

Diese Fragen solltest du dir hinsichtlich der Beschriftung, Nummerierung oder Bemalung stellen:

  • Soll das Skelett nummeriert, beschriftet oder sogar bemalt sein?
  • Reichen mir die Knochenbezeichnungen aus dem Buch oder will ich diese direkt auf dem Skelett finden?
  • Welche Skelett Beschriftung sind für mich sinnvoll?

Das waren die wesentlichen Produkteigenschaften, bei denen sich nach heutigem Stand häufig Unterschiede herausstellen. Nun kommen wir zu den Themen, die eher unkritisch sind und wo man wenige Fehler in einer Kaufentscheidung machen kann.

Allgemeine Produkteigenschaften

Je nachdem wie viel Platz man hat, kann man sich ein lebensgroßes Anschauungsmodel oder ein Miniatur Skelett kaufen. Es gibt kleine Modelle ab ca. 45 cm bis hin zu Großen, die ca. 180 cm groß sind. Die großen Modelle wiegen dabei zwischen 10 und 12 kg. Dieses Knochengewicht ist beim Lernen sehr hilfreich, weil es realistisch ist und man sich die Knochen dann besser einprägen kann.

Heutzutage baut man Anatomieskelette aus dem Kunststoff PVC. Dadurch bleiben die Modelle viele Jahre lang haltbar. PVC hat aber den Nachteil, dass es bei dauerhafter Belastung kriecht und sich dann verbiegen kann. Das Skelett bekommt eine leichte „Skoliose“. Das ist zwar unschön, kann aber durch gute Lagerung verhindert oder im Nachhinein vorsichtig mit einem Heißluftfön wieder repariert werden.

Diese Fragen solltest du dir hinsichtlich der allgemeinen Produkteigenschaften stellen:

  • Wie groß soll mein Skelett sein?
  • Welchen Maßstab brauche ich?
  • Reicht mir ein Miniaturskelett?
  • Aus welchem Material ist das Modell gebaut?
  • Handelt es sich um eine männliche oder eine weibliche Ausgabe?

Versand

Der Versand ist bei nahezu allen Onlineshops extrem schnell und zuverlässig. Wenn etwas doch zu lange dauert oder nicht stimmt, dann reagieren die Händler oft sehr zügig auf E-Mail-Anfragen. Wenn du dich in Österreich oder in der Schweiz befindest, dann kannst du ohne Probleme ein Skelett kaufen. Der Versand ist da auch richtig schnell.

Diese Fragen solltest du dir hinsichtlich des Versandes stellen:

  • Wie schnell ist der Versand?
  • Ist der Versand im Preis inklusive?
  • Wie lange habe ich ein Rückgaberecht?
  • Kann ich Produkte zurücksenden, wenn Sie mir nicht gefallen?

Montage

Die lebensgroßen Skelettmodelle* sind vormontiert. Der Zusammenbau ist intuitiv und in wenigen Minuten erledigt. Bei kleinen Skeletten dauert der Zusammenbau sogar nur wenige Sekunden. Wichtig ist hier aber, dass man darauf achtet, dass alles auch vormontiert ist. Es gibt auch komplett unmontierte Skelette. Da hat man im Prinzip alle Knochen, aber die kommen dann alle lose in einer Box.

Die Fragen, die du dir zur Montage stellen solltest findest du teilweise schon oben bei der Demontierbarkeit.

Zubehör

Heutiger Zubehörstandard sind Staubhüllen aus Kunststoff und 5-Fuß-Stative. Die Stabilität der Stative hängt von den verwendeten Materialien ab. Kunststoffstative sind erfahrungsgemäß deutlich labiler als Metallstative. Das macht sich auch meistens im Preis bemerkbar. Mit Stativen kann man bei ebenen Böden das Modell gut bewegen. Bei Teppichböden verhält es sich ähnlich wie bei einem Schreibtischstuhl. An manchen Skeletten gibt es noch eine Aufhängeöse. Das kann praktisch sein, wenn man mehreren Menschen das Skelett in einem Hörsaal zeigen möchte. Dann hängt man das Modell einfach an den Ösen auf.

Diese Fragen solltest hinsichtlich dem Zubehör stellen:

  • Welches Zubehör brauche ich zu einem Anatomie Skelett?
  • Gibt es eine Staubhülle inklusive?
  • Wie stabil soll das Stativ stehen?
  • Wie gut soll sich das Stativ bewegen lassen?
  • Wie kippsicher darf das Fahrstativ sein?
  • Ist mir ein robustes Stativ wichtig?
  • Welche medizinischen Lern- oder Hilfsmittel brauche ich noch?

Service

Je nach Preislage gibt es zwischen 2 Jahren Garantie und einem lebenslangen Reparaturservice. Bei Amazon können die Produkte innerhalb von 14 Tagen wieder zurückgegeben werden, sodass man kein Risiko hat, wenn du dort ein Skelett kaufen* solltest.

Diese Fragen solltest du dir hinsichtlich des Services stellen:

  • Gibt es einen lebenslangen Reparaturservice?
  • Welche Garantie und sonstige Leistungen gibt es?
  • Wie funktioniert eine Rücknahme / Austausch / Rückgabe?

 

Was muss man letztendlich beachten, wenn ich ein Skelett kaufen will?

Für die richtige Auswahl eines Skelettmodells gibt es einige Faktoren. Zu allererst sollte man sich über den Zweck im Klaren sein, warum man sich ein Skelett kaufen will. Brauche ich nur eine Orientierung? Welche anatomischen Details sind mir sehr wichtig? Wie beweglich soll das Skelett sein oder soll das Skelett vielleicht sogar eine dauerhafte Haltung einnehmen können? Eine menschliche Skelettskulptur kann etliche dieser Punkte erfüllen oder auch nicht. Die Notwendigkeit der Eigenschaften bestimmst jedoch du selbst. Ich habe dir deshalb einen Fragekatalog erstellt, der alle wichtigen Punkte beinhaltet, die dir auch in den Anatomie Skelett Tests beantwortet werden.

Schneller Versand und guter Service werden heutzutage bei fast jedem Händler gut bis sehr gut erfüllt (sogar bei Versand nach Österreich oder in die Schweiz). Eine einfache Montage und Demontage inklusive Stativ und Hülle sind Standard.

Damit du das für dich passende Skelett kaufen kannst, werde ich immer wieder Tests veröffentlichen. Das hier sind noch weitere Fragen, die ich dir im FAQ, in den Tests oder in meinen Videos beantworten werde:

*=markiert einen Affiliate Link, der dich zu Amazon weiterleitet.

Sitemap

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS